FANDOM


Diese offizielle Update-Nachricht unterliegt dem Urheberrecht von Jagex. Sie ist ein wörtliches Zitat von der RuneScape-Website.
Dieses Update ist vom 11. Juni 2009.

Wir haben euch schon länger nicht mehr mitgeteilt, was wir in Sachen Betrugsvermeidung - speziell im Bereich der Makroerkennung - unternehmen.

Euch ist bestimmt aufgefallen, dass sich viel weniger Makrobenutzer im Spiel befinden als noch vor einem Jahr, weil wir Makros mittlerweile besser unterbinden können. Die Tage, als sich eine riesige Traube von Bots um einen Baum geprügelt hat, sind vorbei! Doch wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, sondern haben soeben das Makroerkennungssystem verschärft. Mit diesem Update hoffen wir, einige Tausende von Makrobenutzern aus dem Spiel verbannen zu können. Wir haben alle erhältlichen Makroprogramme geprüft und es gibt keine, die wir nicht erkennen würden.

Wenn es um Makros geht, sind wir kompromisslos. Spieler, bei denen wir Makrobenutzung nachweisen können, bekommen weder eine Warnung noch eine Gelegenheit zum Einspruch oder gar eine letzte Chance, sondern werden sofort permanent fürs Spiel gesperrt. Wer sich darauf verlässt, dass wir nicht sofort einschreiten, sondern erst einen Warnschuss abfeuern, setzt sein Konto aufs Spiel.

Auch hochstufige Spieler oder Mitglieder sind nicht immun gegen eine permanente Sperrung und erhalten auch sonst keine Extrawurst. Einer der Gründe für die RWT-Änderungen war, dass wir das Goldscheffeln auf niedrigstufigen Wegwerf-Konten verhindern wollten. Das bedeutet aber, dass die Versuchung für Besitzer von hochstufigen Konten größer geworden ist, mit ihrem Hauptcharakter Makros zu benutzen. Dadurch gehen sie aber direkt unserem bestehenden Anti-Makrosystem in die Falle und werden gesperrt. Das System funktioniert gut: Diesen Monat haben wir bereits über 500 hochstufige Konten mit Fertigkeiten in den 80ern und 90ern gesperrt. Reiht euer Konto nicht in diese Statistik ein!

Diese Warnung geht an alle Spieler, die sich durch Fehlinformationen auf Betrugsseiten zur Makrobenutzung verleiten lassen würden: Tut es nicht, sonst könntet ihr euer hart erspieltes Konto verlieren.

Wenn ihr mehr wissen wollt, werft einen Blick in unsere RuneScape-Regeln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki