FANDOM


11. Mai 2009 - Neues Regelverstoß-System

Als Teil unserer Bemühungen für die RuneScape-Gemeinschaft haben wir unser Regelverstoß-System überarbeitet; außerdem haben wir Veränderungen an den Regeln von RuneScape vorgenommen. Besonders bemerkenswert ist, dass viele Verstöße jetzt nach 12 Monaten ablaufen.

Der Hauptgrund für diese Entscheidung ist, dass wir uns natürlich im Klaren darüber sind, dass viele Leute aus ihren Fehlern lernen, besonders bei kleinen Verstößen, die lange her sind. Das bedeutet: Wenn ihr ein Konto habt, auf dem Regelverstöße vermerkt waren, ist es durchaus möglich, dass diese jetzt weggefallen sind!

Des Weiteren vergeben wir keine Strafpunkte mehr für Regelverstöße, sondern zeichnen einfach nur die Verstöße selbst auf. Wenn ihr euch auf die Seite 'Einspruch einlegen' begebt, werdet ihr zwei Säulen sehen. Eine davon hält Verstöße fest, die zu Sperrungen führen können, die andere Verstöße, die mit Stummschaltungen geahndet werden können. So kann man leichter erkennen, in welchem Zustand euer Konto sich befindet.

Wenn ihr jetzt noch ein Spielkonto habt, das mit einer alten Sperrung oder Stummschaltung belegt ist, könnt ihr einen weiteren Einspruch einlegen. Unsere Kundenbetreuer werden dann die Verstöße auf dem Konto erneut untersuchen und entscheiden, ob einige oder gar alle davon entfernt werden sollten.

Weiterhin haben wir das System geändert, sodass Spieler, deren Konto gestohlen wurde, Einsprüche gegen Regelverstöße einlegen können, die begangen wurden, während das Konto unter der Kontrolle des Diebs war. Hier traten Probleme auf, wenn der Dieb die Regelverstöße erfolglos beanstandet hat, wodurch der rechtmäßige Nutzer keine Chance mehr hatte, einen richtigen Einspruch einzulegen. Jetzt habt ihr nach 21 Tagen eine erneute Chance, wenn das Konto jemals Mitglied war und eine nennenswerte Menge an Zeit im Spiel verbracht hat.

Die Regeln von RuneScape

Wir haben die Organisation der Regeln geändert, damit es für euch einfacher ist, Regelverstöße zu melden und selbst Fehltritte zu vermeiden. Die Regeln sind jetzt in drei allgemeine Gruppen zusammengefasst -klickt hier, um genauere Informationen über die Regeln zu bekommen ::

   * Ehrlichkeit
     Hierunter fallen Schummeleien (z. B. Gegenstands- oder Passwortbetrug, Benutzung von Makros, RWT etc.)
   * Respekt
     Hierunter fällt unangemessenes Verhalten (also z. B. obszöne Sprache, Diskriminierung, Mobbing o. Ä.)
   * Sicherheit
     Diese Kategorie umfasst Bedrohungen für die Sicherheit in der realen Welt (z. B. das Erfragen von Kontaktdaten, Werbung für Webseiten o. Ä.)

Um dies noch einfacher zu machen, überarbeiten wir auch das 'Regelverstoß melden'-Feature im Spiel. Ihr werdet in Zukunft dort zwei Fenster zu sehen bekommen – eins, in dem ihr den Namen des zu meldenden Spielers angebt und ein zweites, in dem ihr die Regel angebt, gegen die verstoßen wurde.

Um dies noch einfacher zu machen, wurde auch das 'Regelverstoß melden'-Feature im Spiel überarbeitet. Ihr seht jetzt zwei Anzeigen, eine, in der ihr den Namen des Spielers angeben könnt und eine weitere, um die von dem Spieler gebrochene Regel auszuwählen. Für die deutschen Welten: Wenn ihr auf den Namen eines Spielers rechtsklickt und 'Regelverstoß melden' auswählt, erscheint eine Liste, aus der ihr die Regel auswählen könnt, gegen die derjenige verstoßen hat.

Zum Abschluss...

Wenn man im Spiel gesperrt oder stumm geschaltet wird, kann man das Forum auch nicht mehr benutzen. Ebenso wird man im Spiel stumm geschaltet, wenn man im Forum gesperrt wird. Der Grund hierfür ist, dass wir glauben, dass Spieler gleich behandelt werden sollten, egal, ob sie das Spiel spielen oder im Forum aktiv sind.

Bitte bedenkt, dass Stummschaltungen oder Sperrungen, die momentan für Konten gelten, sich wegen des neuen Systems eventuell geändert haben. Zum Beispiel könnte es sein, dass jemand, der noch drei Tage von einer fünftägigen Stummschaltung übrig hatte, heute fünf Tage von einer zehntägigen Stummschaltung oder einen Tag einer dreitägigen Stummschaltung übrig hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki