FANDOM


Einleitung vom Grauen des Bauens Bearbeiten

Information Mit der Fertigkeit Baukunst könnt ihr euch euer eigenes Haus in RuneScape bauen. Das Haus kann viele unterschiedliche Nutzen haben: Ihr könnt Portale zu diversen Orten bauen, Grabhügel-Rüstung billiger reparieren, Freunde einladen und gegen diese Kämpfen und vieles mehr. Euer Haus besteht aus verschiedenen Räumen, die ihr nach Belieben anordnen und drehen könnt. Erreichbar ist das Haus durch ein so genanntes Hausportal, von denen es mehrere gibt. Anfangs könnt ihr euer Haus durch das Portal in Rimmington erreichen. Eine hohe Stufe in Baukunst ist nützlich, aber auch teuer zu trainieren, da mit dieser Fertigkeit die Inflation gesenkt werden sollte. Von daher sehen viele Spieler diese Fertigkeit als Geldverschwendung an.

Die ersten Schritte Wenn ihr ein Haus haben wollt, müsst ihr euch zuerst ein Grundstück kaufen. Dafür geht ihr zu einem Immobilienmakler und erwerbt eines für 1.000 Münzen. Ihr findet Immobilienmakler in den Städten Falador, Varrock, Ardougne und im Dorf der Seher. Am einfachsten zu erreichen ist er in Falador:


Sobald ihr das Grundstück erworben habt, könnt ihr dieses sofort besuchen. Anfangs steht euer Haus in Rimmington, mit höherer Stufe in der Fertigkeit könnt ihr es gegen eine geringe Gebühr an andere Orte verschieben (siehe Umzug und Dekoration). Am schnellsten erreicht ihr euer Haus, indem ihr euch dorthin teleportiert. Dieser Zauberspruch erfordert Stufe 40 in Magie, 1 Gesetztes-, 1 Luft- und eine Erdrune. Wenn ihr direkt mit dem Bauen loslegen wollt, empfiehlt es sich, folgende Dinge mitzunehmen, wenn ihr das Haus besucht: 1. Hammer- Gibt es in jedem Gemischtwarenladen. 2. Säge - Kann man beim Sägemühlenbetreiber nordöstlich von Varrock kaufen. 3. Einige Bretter - Kann man beim Sägemühlenbetreiber für normale Holzscheite und eine Gebühr von 100 Münzen pro Brett bekommen. 4. Einige Nägel - Egal aus welchem Material. Können geschmiedet werden oder auch beim Sägemühlenbetreiber gekauft werden. 5. Einige Goldmünzen Bei den Nägeln ist zu beachten, dass die Nägel aus härteren Metallen beim verbauen seltener brechen. Den Sägemühlenbetreiber findet ihr nordöstlich außerhalb Varrock:


Wenn ihr euer Haus das erste Mal betretet, besteht es nur aus einem Garten und einem Wohnzimmer. Allerdings ist es noch leer und es gibt keine Möbel. Um diese zu bauen, müsst ihr zunächst in den Baumodus wechseln. Dies geschieht, indem ihr im Einstellungsmenü die Hausoptionen auswählt:


Wenn man den Baumodus aktiviert, wird das Haus neu geladen, und die Stellen, an denen ihr Möbel bauen könnt, werden durch durchsichtige Möbelumrisse gekennzeichnet. Durch einen Rechtsklick auf diese Umrisse kommt man in ein Menü, in dem angezeigt wird, welche Möbel man an dieser Stelle bauen kann, welche Baumaterialien und welche Stufe dafür benötigt wird. Wenn ihr die oben erwähnten Baumaterialien mitgenommen habt, könnt ihr im Wohzimmer eure ersten Stühle bauen. Wenn ihr auf ein fertiges Möbelstück rechtsklickt und "entfernen" auswählt, wird das Möbelstück entfernt, Baumaterialien erhaltet ihr dabei allerdings nicht zurück. Ähnlich verhält es sich mit den Räumen: Wenn ihr auf die Umrisse der Türen klickt und "Bauen" auswählt, erscheint ein Menü mit den Räumen, die ihr bauen könnt. Um neue Räume anzulegen braucht man keine Baumaterialien, sondern Geld und wieder eine bestimmte Stufe in Baukunst. Ihr entfernt einen Raum, indem ihr von außen die Türumrisse anklickt und "Entfernen" wählt. Das Geld erhaltet ihr dabei allerdings nicht zurück. Durch das Bauen von Räumen erhaltet ihr keine EP.

Solange ihr nicht im Baumodus seid, können Freunde euer Haus besuchen. Dazu begeben sie sich zum entsprechenden Portal, wählen die Option "Zum Haus eines Freundes gehen" und geben euren Namen ein. Wer euer Haus besuchen kann, könnt ihr über die Option Privater Chat regeln: Auf "An" kann jeder Spieler euer Haus besuchen (solange ihr anwesend seid), auf "Freunde" können nur Spieler auf eurer Freundesliste das Haus betreten, und auf "Aus" kann niemand euer Haus betreten. Ihr könnt den Zugang für andere auch sperren, indem ihr einen Rechtsklick auf euer Ausgangsportal macht (anfangs im Garten) und die Option "abschließen wählt". Zusätzlich habt ihr die Option, über Das Menü Hausoptionen alle Gäste aus dem Haus zu werfen. Wenn der Hausbesitzer das Haus verlässt, bleiben andere Spieler noch im Haus, außer, wenn sich der Hausbesitzer ausloggt.


Trainingsmethoden Eure Stufe in Baukunst nach oben zu bringen ist einfach, aber teuer. Solange ihr noch keinen Diener besitzt, empfiehlt es sich, mit den Brettern, Nägel, Hammer und Säge in euer Haus zu teleportieren, sämtliche Bretter zu verbauen, sich zu einer Bank zu teleportieren (am einfachsten Teleport des Ruhm-Amuletts nach Edgeville) und dann von vorne zu beginnen. Wenn ihr ab Stufe 20 einen Diener besitzt, sollte euer Inventar aus Hammer, Säge, Geld und Brettern (gegebenenfalls Nägel) in Banknotenform bestehen:

Diese Alternative solltet ihr wählen, wenn ihr euch direkt fertige Bretter kauft. Diese Trainingsmethode ist am schnellsten, aber euch am teuersten. Als Alternative könnt ihr euch zunächst nur Scheite kaufen oder selbst fällen und diese Anstelle der Bretter im Inventar haben. Dadurch spart ihr viel Geld, verliert aber auch viel Zeit. Euer Training sieht nun wie folgt aus: Wenn ihr Bretter im Inventar habt, verbaut ihr zunächst diese. Noch bevor euer Inventar leer ist, benutzt ihr die Banknoten auf euren Diener und sagt ihm, er soll diese zu normalen Gegenständen machen. Dann baut ihr wieder weiter. Optimal arbeitet ihr, wenn der Diener erscheint, wenn euer Inventar leer ist. (Dies ist mit den ersten Dienern noch nicht möglich.) Nachdem euch der Diener die Bretter gebracht hat, fangt ihr gleich wieder an zu bauen, statt den Dialog zu beenden- Ansonsten bleibt der Diener nicht hinter euch stehen und wandert im Haus herum. Etwas komplizierter wird das Ganze wenn ihr Scheite im Inventar habt: Ihr müsst zunächst dem Diener sagen, er soll die Scheite zu normalen Gegenständen machen, anschließend benutzt ihr diese Scheite auf den Diener und sagt ihm, er soll sie zur Sägemühle bringen. Es ist empfehlenswert, neben dem Raum in dem ihr trainiert ein Esszimmer mit einer Klingel zu haben. Dadurch könnt ihr den Diener am Anfang des Trainings zu euch rufen, statt ihm im Haus zu suchen wenn dieser womöglich weit weg im Garten zu finden ist. Stufe 1 - Stufe 22 Anfangs solltet ihr Stühle und Bücherregale bauen, stets den Gegenstand, der die meisten Bretter verbraucht. Anschließend entfernt ihr sie wieder, baut sie erneut usw. Für Stufe 22 benötigt ihr etwa 200 Bretter und 400 Nägel. Beachtet, dass ihr euere EP pro verbrauchtes Brett erhaltet, also wenn ihr ein Möbelstück mit 5 benötigten Brettern baut, erhaltet ihr genauso viele EP wie bei 5 Möbelstücken zu je einem Brett. Stufe 22 - Stufe 33 Ab Stufe 22 könnt ihr Eichenbretter verwenden und benötigt daher keine Nägel mehr. Baut euch nun ein Esszimmer, baut hier einen Eichentisch auf- und ab. Stufe 33 - Stufe 74 Ab Stufe 33 steht euch den Eichen-Speiseschrank zur Verfügung. Dieser benötigt 8 Eichenbretter und wird in der Küche gebaut. Auch diesen baut ihr solange auf und ab, bis ihr eure gewünschte Stufe erreicht habt. Stufe 74 - Stufe 99 Die schnellste Methode mit 10 verbrauchten Brettern steht euch ab Stufe 74 zur Verfügung. Ihr benötigt hierfür ein Verlies. Hier baut ihr nach dem gleichen Schema Eichen-Türen.


Baumaterialien

Verschiedene Möbel brauchen verschiedene Materialien, die man entweder herstellen oder bei NSCs kaufen kann. Die wichtigsten NSCs zum Einkaufen sind der Sägemühlenbetreiber nahe Varrock und der Steinmetz. Den Steinmetz findet ihr in Keldagrim, der Stadt der Zwerge. Hier eine Karte mit dem Weg von der Bank in Keldagrim zum Steinmetz:

Ein weiterer NSC ist die Gartenausrüsterin im Park von Falador. Sie verkauft euch diverse Pflanzen, die ihr im (feierlichen) Garten einpflanzen könnt.


Verschiedene Bretter

Der wesentliche Gegenstand, der in Baukunst benötigt wird, sind die verschiedenen Bretter. Diese erhaltet ihr, indem ihr die entsprechenden Scheite bei der Sägemühle zersägen lässt, oder ihr kauft sie von anderen Spielern.

Alternativ könnt ihr Bretter herstellen, nachdem ihr das Abenteuer "Der Traummentor" abgeschlossen habt. Im Lunar Magiebuch könnt ihr dann ab Stufe 86 Magie den Zauberspruch Bretterherstellung einsetzten. Dieser benötigt 1 Natur Rune, 2 Astral-Runen, 15 Erd-Runen sowie eine gewisse Anzahl je nach Brett: 70 für normale Scheite, 175 für Eichen-Scheite, 350 für Teak-Scheite und 1.050 für Mahagoni-Scheite. Dabei verwandelt jede Anwendung des Zauberspruchs nur einen Scheit in ein Brett. Dieser Zauberspruch eignet sich in Hinsicht auf die EP in Magie (90 pro Anwendung), allerdings sind die Preise mit den Runen höher als für die normale Umwandlung und somit lohnt sich dieser Zauberspruch nicht, falls ihr nur an Brettern für Baukunst und nicht an Magie interessiert seid. Übersicht oft verwendete Baumaterialien Name Bild Preis Beschaffung Kalkstein 30 Steinmetz Blattgold 130T Steinmetz Marmorblock 325T Steinmetz Magischer Stein 975T Steinmetz Stoff 650 Sägemühle Geschmolzenes Glas - Wird mit der Fertigkeit Handwerk hergestellt Stahlbarren - Wird mit der Fertigkeit Schmieden hergstellt Weicher Ton - Man mint Ton und benutzt einen Eimer Wasser mit diesem Übersicht weitere Baumaterialien Diverse Pflanzen Variiert Zu kaufen im Park von Falador Versch. Biere - Diese können gebraut werden. Asgarnischen Edelpils gibt es in vielen Bars zu kaufen. Grünmann Weißbier gibt es in der Bar in Yanille. Wolle - Erhalten, indem man Schafe schert. Seil 1 Gibt es in vielen Gemischtwarenläden zu kaufen Uhrwerk - Kann im Werkzimmer aus einem Stahlbarren hergestellt werden Burgenkampf-Rüstung - Mögliche Belohnung beim Minispiel Burenkampf Rüstungen - Dise können mit der Fertigkeit Schmieden hergestellt werden Verschiedene Köpfe - Siehe Tierpräperator Große Fische - Siehe Tierpräperator Runen - Können mit der Fertigkeit Runenfertigung hergestellt oder gekauft werden Antidrachen-Schild - Gibt es beim Duke in Lumbridge Amulett des Ruhms - Kann mit der Fertigkeit Handwerk hergestellt Umhang der Legenden - Erhalten nach Abschluss des Legenden-Abenteuers Portraits - Siehe Familienwappen Silberlicht - Erhalten im Abenteuer "Der Dämonentöter" Excalibur - Erhalten im Abenteuer "Merlins Kristall" Dunkellicht - Erhalten im Abenteuer "Im Schatten des Sturms" Ungeladene Kugel - Wird in Handwerk aus geschmolzenem Glas hergestellt Kerze 3 Kerzenladen in Catherby Gold-Barren - Mit Schmieden aus Gold-Erz hergestellt Eisenbarren - Mit Schmieden aus Eisen-Erz hergestellt Knochen - Wird von vielen Monstern fallen gelassen Schädel - Ihr findet 2 Stück nördlich vom Geistes-Altar am Anfang der Wildnis Wasser - Eimer gibt es in jedem Gemischtwarenladen Diese an einer Wasserquelle füllen Zunderbüchse - Gibt es in jedem Gemischtwarenladen Rotes Färbemittel 6 Können in Lletya gekauft werden Oder von Aggie in Draynor hergestellt Fackel 4 Gibt es u.a. in Yanille im Jägerladen zu kaufen.


Baukunst Baukunst ist sehr kostenintensiv, bringt aber viel Spaß mit sich

Werkzeuge Bearbeiten

Räume Bearbeiten

 Stufe     Raum       Preis/gm        Funktion
  • Stufe 1 Garten 1000 Der Garten ist vor allem dekorativ, in ihm befindet sich aber auch das Ausgangsportal. , Ihr braucht mindestens ein Ausgangsportal im Bereich eures Hauses.
  • Stufe 1 Wohnzimmer 1000 Dies ist der niedrigstufigste Raum, in dem drei Stühle um einen Kamin herum angefertigt , werden können
  • Stufe 5 Küche 5000 Hier könnt ihr Nahrung zubereiten. Mit zunehmender Qualität der Möbel, die ihr hier baut, , werdet ihr auch die Möglichkeit haben, bessere Gerichte zu kochen. Und Platz für eine Katze , habt ihr auch!
  • Stufe 10 Esszimmer 5000 An dem Tisch, den ihr in diesem Raum bauen könnt, haben acht Personen Platz. Außerdem könnt , ihr euren Diener herbeirufen, damit er die Nahrung zubereitet.
  • Stufe 15 Werkstatt 10000 In diesem Raum könnt ihr die Fertigkeit Baukunst trainieren, ohne dass ihr euer eigenes Haus , umbauen müsstet. Hier könnt ihr Möbel herstellen, die ihr an andere Spieler verkaufen könnt. , Außerdem habt ihr hier die Möglichkeit, auch die Fertigkeiten Handwerk und Schmieden , zu trainieren.
  • Stufe 20 Schlafzimmer 10000 Einige der Möbelstücke in diesem Raum könnt ihr dazu benutzen, eure Haare und eure Kleidung zu , verändern. Ihr braucht mindestens zwei dieser Räume, wenn ihr einen Diener anstellen wollt.
  • Stufe 25 Foyer der Fertigkeiten 15000 Diese werden hauptsächlich dazu benutzt, andere Räume miteinander zu verbinden, aber sie , bieten auch genügend Platz, um eure Leistungen in den Fertigkeiten auszustellen.
  • Stufe 30 Spielezimmer 25000 In diesem Raum könnt ihr verschiedene Spiele anfertigen, damit eure Freunde hier zusammen , spielen und trainieren können.
  • Stufe 32 Kampfzimmer 25000 In diesem Raum könnt ihr eure Freunde in einem privaten Duellring herausfordern.
  • Stufe 35 Foyer der Abenteuer 25000 Diese werden hauptsächlich dazu benutzt, andere Räume miteinander zu verbinden, aber sie , bieten auch genügend Platz, um eure Leistungen in den Abenteuern auszustellen.
  • Stufe 40 Studierzimmer 50000 In diesem Raum könnt ihr das Lesepult benutzen, um Ton-Foki, die magische Sprüche beinhalten, , herzustellen. Die Elementar-Kugel in diesem Raum kann benutzt werden, um das Element eines , Stabs der Elemente zu verändern.
  • Stufe 42 Kostümzimmer 50000 Ihr könnt die Einrichtungsgegenstände im Kostümzimmer dazu verwenden, Festtagsgegenstände, , Belohnungen aus Minispielen, die verschiedensten Kostüme aus Zufallsereignissen und Spielzeug , aufzubewahren.
  • Stufe 45 Kapelle 50000 Dieser Raum kann einer Gottheit RuneScapes gewidmet werden. Ein Altar kann dazu genutzt , werden, Knochen zu opfern.
  • Stufe 50 Portalkammer 100000 In diesem Raum könnt ihr Portale zu verschiedenen Orten auf RuneScape bauen.
  • Stufe 55 Feierlicher Vorgarten 75000 Der feierliche Vorgarten kann verschiedene Pflanzen und Ornamente enthalten, die die Schönheit , eures Hauses unterstreichen werden.
  • Stufe 60 Trohnsaal 150000 Dieser Raum kann benutzt werden, um Audienzen mit vielen Freunden abzuhalten. Ferner , enthält dieser Raum den Hebel, der den Herausforderungsmodus aktiviert.
  • Stufe 65 Kerker 150000 Wenn ihr einen Kerker unter eurem Thronsaal baut, könnt ihr Leute durch eine Falltür in einen , Käfig fallen lassen, den ihr mit unterschiedlichen Gemeinheiten füllen könnt.
  • Stufe 70 Verlies 7500 Korridore und Abzweigungen können im Verlies gebaut werden, um ein Labyrinth voller Monster, , Fallen und Türen zu erschaffen.
  • Stufe 75 Schatzkammer 250000 In diesem Raum könnt ihr einen Preis für die Besucher hinterlegen, die euer Verlies gemeistert , haben.


Gegenstände Bearbeiten

Training Bearbeiten

Wenn ihr in Baukunst Level 27 seid würde ich euch raten, immer Eichen-Treppern in eurem Foyer der Fertigkeiten auf- und ab zu bauen. Sie benötigt: 10 Eichen-Bretter und 4 Stahl-Barren. Die Eichen-Treppe bringt 680 Ep. Ab Stufe 33 kann man nun Eichen-Speiseschrank bauen. Man benötigt "nur" 8 Eichen-Bretter, die der Diener schnell von der Bank holen kann. Dafür gibt es 480 Ep. Dies ist eine teure, aber effektive Trainingsmethode!

Zusätze Bearbeiten

- Ab Level 1 kann man in dem Minispiel "Gestohlene Schöpfung" Barrieren der Stufe eins aufbauen, ab Level 20 der Stufe 2, ab Level 40 der Stufe 3, ab 60 der Stufe 4, und als letztes ab 80 der Stufe 5.

- Ihr könnt Grabhügel-Rüstzeug in eurem Haus reparieren.

- Ihr könnt eine Portalkammer bauen, mit der ihr zu verschiedenen Städten teleportiert werden könnt.




Fertigkeiten
Freie Fertigkeiten Mitglieder Fertigkeiten
Angriff | Stärke | Verteidigung | Fernkampf | Gebet | Magie | Runenfertigung | Lebenspunkte | Handwerk | Bergbau | Schmieden | Fischen | Kochen | Funkenschlagen | Holzfällerei | Kerkerkunde Gewandheit | Pflanzenkunde | Jagen | Diebstahl | Bognerei | Berserker | Landwirtschaft | Baukunst | Beschwörung | Mystik | Erinden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.